spacer
Gästezimmer
spacer
Bildergalerie
 
 

„WER HAT AN DER UHR GEDREHT?“

Seit dem 1. Juli 2015 gibt es bei uns im Betrieb einen neuen Chef.
Nach 43 Jahren übergaben wir unser Weingut an unseren Sohn Alexander.
In diesen 43 Jahren haben wir so manches Rädchen gedreht und viel Einsatz gebracht. Wir haben viele Ideen gelungen umgesetzt und auch viel Mut zum Risiko bewiesen. Eine interessante, bewegte und ausgefüllte Schaffenszeit, Zufriedenheit und glückliche Gemeinsamkeit prägte unser Arbeitsleben.
Seniorchef Franz wird im Hintergrund beratend unterstützen und der Besenkundschaft sowie den Weinkunden hoffentlich noch lange erhalten bleiben.
Chefin Monika wird mit Alexander zusammen den Weinausschank und die Gästezimmer als GbR weiterführen. Ihre Kreativität und ihre umsichtige und weitsichtige Art werden noch gebraucht. Sie möchte auch noch gerne für Besengäste und Hausgäste da sein und einige Zeit die Arbeit an der Seite mit Alexander weiter führen. Ebenso möchte sie für das Personal Verantwortung übernehmen, das uns sehr wichtig ist. Einige Mitarbeiter unterstützen uns schon 30 Jahre. Voller Eifer und mit großem Engagement stehen sie uns zur Seite und sind an unserem Erfolg maßgeblich beteiligt. Auch viele junge Mitarbeiter und einige Familienangehörige gehören zum Team. In der Großfamilie kann Alexander auch auf Onkel, Tanten und deren Kinder zählen, wenn Hilfe und Unterstützung benötigt wird.
Für Alexander ist nach einem erfolgreich abgeschlossenen Weinbau- und Oenologiestudium in Geisenheim, verschiedenen Praktikas und Studienfahrten der Zeitpunkt gekommen, Verantwortung zu übernehmen. Seine Bachelorthesis über optimale Rotweinbereitung wurde mit der Note 1 belohnt und will in die Tat umgesetzt werden. Er ist hoch motiviert und mit großer Begeisterung dabei, unser Weingut in unserem Sinne weiter zu führen, aber auch weiter zu entwickeln und einige Verbesserungen einzuführen.
Wir können gespannt und neugierig sein, was die Zukunft bringt.
Beim Weinausbau greifen schon die eingeführte neue Keltertechnik und der teilweise Ausbau unserer Weine in Barriquefässern; einige AB-Weine sind schon im Verkauf.
Wir möchten uns bei allen Kunden, Geschäftspartnern, Kollegen und Wegbegleitern für eine erfolgreiche und faire Zusammenarbeit recht herzlich bedanken und blicken zufrieden auf das Vergangene zurück. Gleichzeitig wünschen wir uns für unseren Nachfolger Alexander ein ebenso angenehmes und positives Berufserlebnis.

 

GÄSTEZIMMER UND APPARTMENT.

Gerne begrüßen wir Sie in unseren neuen Gästezimmern und unserem großzügigen Appartement die ganzjährig gebucht werden können.
weitere Informationen

 

UNSER BESEN.

Wir haben erneut die Zertifizierung empfohlener ”Württemberger Besen” vom Weininstitut Württemberg erhalten. Darüber freuen wir uns sehr und fühlen uns herausgefordert weiterhin unsere Kunden aufs Beste zufrieden zu stellen.

Nächste Öffnungszeit Besen: 16. September – 30. September

Die Öffnungstermine unseres Besens im Überblick.

UNSER WEINVERKAUF.

Dienstag und Freitag ab 18.00 Uhr,
Samstag ab 8.00 bis 12.00 Uhr

oder jederzeit nach telefonischer Rücksprache.